Förderverein

„Verein der Freunde und Förderer des Freizeit- und Bildungszentrums Freundschaft in Gross Denkte“

Warum ein Förderverein?
„Wer die Zukunft gestalten will, baue der Jugend ein Haus!“ So 1946 die Forderung von Kurt Reinowski, Bezirksjugendpfleger, an die Verantwortlichen im damaligen Land Braunschweig. Unzählige fleißige Hände schufen daraufhin einen Zeltlagerplatz und nur einige Jahre später das „Falkenheim“, das heutige Freizeit- und Bildungszentrum Freundschaft. Das FBZ sieht sich seit dem ersten Spatenstich in der demokratischen Tradition der Bundesrepublik Deutschland. Es bietet neben Projektwochen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene auch Freizeit-, Sport-, Coaching- und Bildungsmöglichkeiten für Schulklassen sowie für Gruppen aus dem demokratischen Spektrum Deutschlands.

Der Förderverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, das FBZ „Freundschaft“ durch die Beschaffung von Beiträgen, Spenden und Sponsoren zur finanziellen Absicherung zu unterstützen. Der Verein wurde 2009 gegründet und ins Vereinsregister eingetragen. Der Name des Fördervereines ist „Verein der Freunde und Förderer des Freizeit- und Bildungszentrums Freundschaft in Groß Denkte e. V.“. Er hat seinen Sitz in Braunschweig.

Für die Realisierung der Ziele des Fördervereins kommt es auch auf Dich/Sie an. Deshalb bitten wir um Unterstützung und Mithilfe. Für Fragen und nähere Auskünfte stehen wir gern zur Verfügung, wir freuen uns  über Deine/Ihre E-Mail oder Anruf.

Folgende Persönlichkeiten sind Freunde und/oder Förderer:

Herr Marcus Bosse (MdL Nds.)
Herr Manfred Getzmann (Rechtsanwalt Hamburg)
Frau Angelika Hitzmann (Förderverein)
Herr Jörg Hitzmann (Förderverein)
Frau Antje Heinrich (Fa. orgamind)
Herr Manfred Kramer (BI aufpASSEn)
Herr Prof. Dr. Rainer Muche (Universität Ulm)
Frau Marianne Putzker (Ver.di Braunschweig)
Herr Dietmar Schilff (GdP Nds)
Frau Eva Stassek (IGM Braunschweig)
Herr Peter Treichel (MdBA)

Wir freuen uns über jede Unterstützung.